Fassadensanierung einer Wohnanlage

Die in der Mainzer Neustadt gelegene Wohnanlage*bestehend aus vier Gebäudekomplexen, sollte energetisch saniert, sowie auch gestalterisch aufgewertet werden.
Hierfür wurde zunächst ein detailliertes, mit Kosten hinterlegtes, Sanierungskonzept erarbeitet und mit der Eigentümergemeinschaft abgestimmt. *Da die Maßnahmen zum Teil sehr umfangreich und finanziell nicht aus den Rücklagen finanzierbar waren, wurde eine Umsetzung Zug um Zug festgelegt.
Im Weiteren wurde eine Planung erarbeitet, welche die energetische Sanierung, den Austausch aller Fensterelemente, sowie die Erneuerung der Balkone beinhaltete. Hierbei wurde auch ein Lüftungskonzept, sowie eine schallschutztechnische Verbesserung zur angrenzenden Hauptstraße berücksichtigt.
Alle Maßnahmen sollten so vorgesehen werden, dass diese im bewohnten Zustand umsetzbar sind.
Im ersten Sanierungsabschnitt sollten nacheinander die Fenster- und Türelemente in den drei Hauptgebäuden ausgetauscht. Dazu wurden sämtliche Fassadenelemente mit ihrer Einbausituation, sowie den angrenzenden Oberflächen aufgenommen und katalogisiert. Im Zuge der Erneuerung wurden dann etwaige Ergänzungen an den Tapeten und den Bodenbelägen mit ausgeführt.
Die weiteren Maßnahmen sollten einzeln durch separate Beschlüsse der Eigentümergemeinschaften abgerufen werden.

Fertigstellung –  2017
Bausumme –  460.000 €
LP nach HOAI – 1 – 8